Buy Side Due Diligence

Dies umfasst die Analyse von Abschlüssen und Berichten, die Prüfung von Unterlagen und Prognosen, um die Chancen und Risiken eines Unternehmens-Buyouts zu verstehen. Die wesentlichen Posten wie Eigenkapital, Ergebnis und Zahlungsströme werden kontrolliert. Die Konformität der verwendeten Rechnungslegungsmethoden wird überprüft. Die Posten, bei denen ein wesentliches Risiko besteht, wenn sie in Vermögenswert integriert werden, wie Patente, Vorräte, Forderungen oder Rückstellungen, werden verifiziert.

 

Die Schlussfolgerungen der finanziellen Due Diligence unterstützen den Käufer bei der Verhandlung des Kaufpreises und der Definition von Gewährleistungen.

 

Die Buy Side Due Diligence kann durch eine strategische Analyse ergänzt werden, die darauf abzielt, das Zielpotenzial und die Rentabilität, die Marktpositionierung, die Strategie, die Fähigkeiten des Managementteams, die mit dem Sektor verglichenen Perspektiven und die Kompatibilität der Unternehmenskultur zu bewerten.

Diese Analyse ermöglicht, alle Risiken und Möglichkeiten als Kriterien in der endgültigen Investitionsentscheidung zu verstehen.